Eine Stadt im Ruhemodus

Zugegeben, ein wenig neidisch bin ich schon, dass ich nicht in Wiesbaden wohne. Denn in der hessischen Landeshauptstadt läuft noch bis zum 8. Mai die Aktionswoche „Wiesbaden hält inne“.

Wiesbaden hält inne

Ausstellungen, Lesungen, ein „Entschleunigungsteppich“ in der Fußgängerzone und Oasen der Ruhe an verschiedenen Orten in der Innenstadt laden dazu ein, mitten im Alltag einen Moment innezuhalten, die Pausetaste zu drücken und das Gedankenkarussell  wenigstens zeitweise zum Stillstand zu bringen.  Und auf dem Schlossplatz inspiriert ein Blauer Pavillon dazu, einfach mal gar nichts zu tun und stattdessen die Stille zu genießen.

Wiesbaden hält inne
Der „Blaue Pavillon“ auf dem Schloßplatz in Wiesbaden.

Eine großartige Aktion, die hoffentlich auch andere Großstädte zum Nachmachen animiert.  Ein bisschen mehr Ruhe tut schließlich nicht nur Wiesbaden gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.